Nahwärme: Klauseln zur Preisanpassung

Mit dem Nahwärmepreissystem passen die Stadtwerke Kiel die Preise alle drei Monate an die Kosten- und Marktentwicklung an. Die Klauseln zur Preisanpassung, die Bestandteile des Wärmeliefervertrages sind, geben die Preisberechnung detailliert vor. Hier erklären wir, was in den Klauseln steht, woher die Werte stammen und wie die Berechnung funktioniert. Alle Daten sind gültig vom 1. Juli bis 30. September 2020.

Leistungspreis (LP)

Die Anpassung des LP ist abhängig von der Entwicklung der Lohn- und Investitionskosten in Deutschland. Das bildet die Formel wie folgt ab:

LP = LP0 * (0,8 * I/I0 + 0,2 * L/L0)

LP0 = Ausgangs-Leistungspreis (Basiswert)

 

  • Legende

    I = Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte (Inlandsabsatz)

    Grundlage der Berechnung des LP in Bezug auf den Index „I“ ist das arithmetische Mittel der Indexwerte aus dem vorvorherigen Quartal = 105,6

    Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 2, lfd. Nr. 3, Erzeugnisse der Investitionsgüterproduzenten
    Klicken Sie auf der linken Seite im Menü auf „Puplikationen" und wählen „Erzeugerpreise gewerblicher Produkte – Lange Reihen" aus. Laden Sie den als PDF hinterlegten „Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte (Inlandsabsatz) - Lange Reihen der Fachserie 17 Reihe 2 von Januar 2005 bis April 2020“ herunter. Hier finden Sie auf Seite 4 die Werte für die „Erzeugnisse der Investitionsgüterproduzenten".


    I0 = Basiswert des Index „I“ der Erzeugnisse der Investitionsgüterproduzenten (2015 = 100)

    Festgelegter Wert zum Stichtag 01.10.2014 = 99,3


    L = Index der tariflichen Monatsverdienste ohne Sonderzahlungen im produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich, Deutschland, Wirtschaftszweig Energieversorgung

    Grundlage der Berechnung des LP in Bezug auf den Index „L“ ist der veröffentlichte Wert für das vorvorherige Quartal = 110,5

    Statistisches Bundesamt, Fachserie 16, Reihe 4.3, Abschnitt 2.1, laufendes Kennzeichen D
    Klicken Sie auf der linken Seite im Menü auf "Puplikationen" und wählen "Index der Tarifverdienste". Laden Sie den als Excel-Datei (xlsx) hinterlegten „Index der Tarifverdienste und Arbeitszeiten - Lange Reihen - 1. Vierteljahr 2020 auf Basis 2015 = 100“ herunter. Den Index „Energieversorgung" finden Sie unter dem Reiter „3.1.1_ D-Mon-Vj“ in Spalte U.


    L0 = Basiswert des Index „L“ der tariflichen Monatsverdienste (2015 = 100)

    Festgelegter Wert zum Stichtag 01.10.2014 = 97,1

ZoneJahrespreis pro kW
für die ersten 50 kW (0-50 kW)53,11 €/kW/Jahr (netto)
für die weiteren 50 kW (51-100 kW)32,91 €/kW/Jahr (netto)
für die weiteren 200 kW (101-300 kW)26,71 €/kW/Jahr (netto)
für jedes weitere kW ab 301 kW20,09 €/kW/Jahr (netto)

Arbeitspreis (AP)

Der AP wird zu Beginn eines jeden Vierteljahres (Quartals) neu berechnet. Die hierfür genutzte Formel bildet einerseits die Arbeitskosten anhand der Entwicklung von Lohn- und Erdgaskosten ab, andererseits spiegelt sie Entwicklungen am Markt, anhand des Auf- oder Abstiegs der Preise für Strom und Erdgas an Privathaushalte. Die Formel lautet:

AP = AP0 * (0,1 * L/L0 + 0,4 * G/G0 + 0,1 * SHH/ SHH0 + 0,4 * GHH/ GHH0)

  • Legende

    L = Index der tariflichen Monatsverdienste ohne Sonderzahlungen im produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich, Deutschland, Wirtschaftszweig Energieversorgung

    Beim Index „L“ ist der veröffentlichte Quartalswert des vorvorherigen Quartals Grundlage der Neuberechnungen = 110,5

    Statistisches Bundesamt, Fachserie 16, Reihe 4.3, Abschnitt 2.1, laufendes Kennzeichen D
    Klickweg siehe oben


    L0 = Basiswert des Index „L“ der tariflichen Monatsverdienste (Basis 2015 = 100)

    Festgelegter Wert zum Stichtag 01.10.2014 = 97,1


    G = Gaspreis gemäß EEX

    Grundlage für die quartalsweise Neuberechnung des Preises „G“ sind die von der EEX veröffentlichten täglichen Settlementpreise, aus denen der arithmetische Mittelwert des vorvorherigen Quartals gebildet wird = 10,25 €/MWh

    EEX, Terminmarkt, Produkt: „GASPOOL Natural Gas Quarter Futures, EGEX European Gas Exchange“, Settlement Preis

    Die EEX hat die Marktdatenansicht für Erdgas auf ihrer Homepage verlinkt auf die Powernext (einem Unternehmen der EEX-Gruppe). Dort sind die Erdgaspreise im Verlauf veröffentlicht, es werden jedoch lediglich 45 Wochentage bzw. die entsprechenden Handelstage abgebildet. Wir bitten um Verständnis, dass die Einzelwerte bis auf Weiteres nicht einsehbar sind.
    In der hier verlinkten PDF haben wir die Quartalswerte für das dritte Quartal 2020 beigefügt.


    G0 = Basiswert des Gaspreis „G“ gemäß EEX

    Festgelegter Wert zum Stichtag 01.10.2014 = 23,72 €/MWh


    SHH = Verbraucherpreisindex für Strom

    Grundlage für die quartalsweise Neuberechnung des Arbeitspreises ist beim Index „SHH“ das arithmetische Mittel der monatlich veröffentlichten Indexwerte des vorvorherigen Quartals = 110,4

    Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 7, Ziffer 1.1
    Klicken Sie auf der linken Seite im Menü auf „Publikationen" und wählen „Verbraucherpreisindex - Monatsbericht" aus. Laden Sie die als PDF hinterlegten „Verbraucherpreisindizes für Deutschland - Monatsbericht - Fachserie 17 Reihe 7 - April 2020" herunter. Den Index finden Sie auf Seite 16 in der Spalte „Strom“.


    SHH0 = Basiswert des Strompreisindex „SHH“ (Basis: 2015 = 100)

    Festgelegter Wert zum Stichtag 01.10.2014 = 100,9


    GHH = Index „Erdgas bei Abgabe an Haushalte“

    Grundlage für die quartalsweise Neuberechnung des Arbeitspreises ist beim Index „GHH“ das arithmetische Mittel der monatlich veröffentlichten Indexwerte des vorvorherigen Quartals = 97,5

    Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 2, Nr. 632
    Klicken Sie auf der linken Seite im Menü auf „Puplikationen" und wählen „Erzeugerpreise gewerblicher Produkte – Lange Reihen" aus. Laden Sie den als PDF hinterlegten „Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte (Inlandsabsatz) - Lange Reihen der Fachserie 17 Reihe 2 von Januar 2005 bis April 2020“ herunter. Hier finden Sie auf Seite 218 die Werte für „Erdgas, bei Abgabe an Haushalte."


    GHH0 = Basiswert des Erdgas-Index „GHH“ (Basis: 2015 = 100)

    Festgelegter Wert zum Stichtag 01.10.2014 = 101,0

AP0 = Ausgangsarbeitspreis (Basiswert)6,586 ct/kWh (netto)
entspricht

65,86 €/MWh (netto)

Weitere Informationen

Weitere detaillierte Informationen finden Sie in der Preisvereinbarung, die auch Bestandteil des Wärmeliefervertrages ist.

PREISVEREINBARUNG

Persönlicher Ansprechpartner

Kostenfreie Servicenummer

Wir sind von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr für Sie erreichbar.

0800 589 3995

Aus dem Ausland:
+49 431 594-01

 

Kontaktformular

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden:

Kontaktformular

Störung melden

Energiezentren

Energiezentrum Kiel
Holstenstraße 66-68
24103 Kiel

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag8 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr
Donnerstag8 bis 18 Uhr

 

Energiezentrum Preetz
Lange Brückstraße 16
24211 Preetz

Öffnungszeiten

Dienstag8 bis 13 Uhr
14 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr