Portrait: Sönke Bergemann, Geschäftsführer Haus & Grund Kiel, lächelt in die Kamera.

»Bestes Trinkwasser:
Ein Gewinn für alle.«

Sönke Bergemann / Haus und Grund Kiel

Kieler Wasser – glasklar und von bester Qualität

Das Kieler Wasser gehört zu den besten Wassern Deutschlands. Es ist weitgehend unbelastet, wie strenge Kontrollen Jahr für Jahr bestätigen. In Sachen Qualität und Geschmack kann es sich selbst mit hochwertigen Mineralwassern aus dem Handel messen.

Die Stadtwerke Kiel stellen diese hohe Qualität des Wassers laufend sicher. Nach der Veredelung in unseren Wasserwerken verteilen wir es auf über 350.000 Menschen in und um Kiel. Dafür steht ein 1.750 Kilometer langes Leitungsnetz zur Verfügung.

Sauber und sicher: Kieler Wasser ist ein Plus

»Immer und ständig sauberes Trinkwasser – daran sind wir gewöhnt, aber selbstverständlich ist es nicht«, findet Sönke Bergemann, Geschäftsführer von Haus & Grund Kiel. Dass die Kieler Haushalte von den Stadtwerken Kiel sehr gutes Wasser mit hoher Versorgungssicherheit beziehen, wissen die Vereinsmitglieder und er sehr zu schätzen. Bergemann: »Von der Qualität und dem Service beim Wasser profitieren vom Eigentümer bis zum Mieter einfach alle.«

 
  • Ausgezeichnete Trinkwasserqualität
  • Klare Kostenstruktur
  • Regelmäßige Qualitätsanalysen

 

Mehr erfahren

Viele zusätzliche und interessante Informationen zu unserem Kieler Trinkwasser lesen Sie hier.

TRINKWASSER-BROSCHÜRE

Ausgezeichnet: Kieler Wasser

Die Stadtwerke Kiel sind TOP Lokalversorger Wasser 2022. Diese Auszeichnung verleiht das Energieverbraucherportal an Versorger, die sich nachweislich in besonderem Maße einsetzen

  • für eine sichere, nachhaltige und preiswerte Wasserversorgung,
  • für besten Service und gute Beratung,
  • für Umwelt-, Klima- und Zukunftsthemen,
  • für die Entwicklung ihrer Region.

 Weitere Infos zur Auszeichnung

Unser Liefergebiet in der Übersicht

Das Wasserwerk Schulensee ist das größte und leistungsstärkste Wasserwerk der Stadtwerke Kiel. Es fördert täglich ca. 30.000 m³ und versorgt die Stadtgebiete Altstadt, Vorstadt, Exerzierplatz, Damperhof, Brunswik, Düsternbrook, Blücherplatz, Ravensberg, Schreventeich, Südfriedhof, Gaarden-Süd, Kronsburg, Hassee, Hasseldieksdamm, Suchsdorf, Mettenhof, Russee sowie die Gemeinden Meimersdorf, Moorsee, Wellsee, Rönne, Flintbek, Rammsee, Melsdorf, Ottendorf, Preetz und Schellhorn.

Als zweitgrößtes Wasserwerk der Stadtwerke Kiel fördert Schwentinental täglich ca. 16.000 m³ und versorgt die Kieler Stadtgebiete Gaarden-Ost, Gaarden-Süd, Kronsburg, Ellerbek, Wellingdorf, Neumühlen-Dietrichsdorf und Elmschenhagen. Hinzu kommen der Schwentinentaler Ortsteil Klausdorf sowie die Gemeinden Mönkeberg und Schönkirchen.

Die Fördermenge im Wasserwerk Pries beträgt täglich ca. 7.000 m³ und versorgt die Stadtgebiete: Holtenau, Pries, Friedrichsort und Schilksee sowie die Gemeinde Altenholz.

Das Wasserwerk Wik ist mit einer täglichen Fördermenge von ca. 2.000 m³ das kleinste Wasserwerk der Stadtwerke Kiel und versorgt das Stadtgebiet Wik.

Einblick in unsere Anlagen

Sie sind neugierig, wie unsere Kieler Versorgung mit Strom, Wärme und Wasser funktioniert? Sie interessieren sich für spannende technische Anlagen?

Die Stadtwerke Kiel bieten Gruppenbesichtigungen für ausgewählte technische Einrichtungen an. Bei Interesse wenden Sie sich gerne an presse@remove-this.stadtwerke-kiel.de. Einzelpersonen finden passende Führungen im Programm der Förde Volkshochschule.


Weitere Informationen

Servicenummer

0431 594-3020
 

Persönlicher Kontakt

Hier finden Sie schnell Ihren persönlichen Kontakt zu den Stadtwerken Kiel:

Ansprechpartner

Störung melden

Störung melden

24/7 Entstörungsdienst

Strom:
0431 594 2769

Gas und Wasser:
0431 594 2795

Fernwärme:
0431 594 3001

Nicht für Kundenanfragen. Zur Bearbeitung Ihrer Störungsmeldung erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen. Über den Umgang mit diesen Daten informieren wir Sie hier.