26. Mai 2021

Warnung vor falschen E-Mails mit Zahlungsaufforderungen

Die Stadtwerke Kiel warnen vor gefälschten E-Mails, die eine Zahlungsaufforderung des Energieversorgers suggerieren. Den Hinweisen zufolge beziehen sich die Absender auf fällige Zahlungen für den Wasserverbrauch. Die E-Mail erweckt einen offiziellen Anschein, jedoch ist die gefälschte Adresse aufgrund verdrehter Buchstaben leicht zu erkennen. Insbesondere erhalten Firmen- und Geschäftskunden diese E-Mail. Dass diese Nachricht auch Privatkunden erreichen könnte, schließen die Kieler Stadtwerke derzeit nicht aus.

„Kunden, die eine E-Mail vom Absender „email@stadtwreke-keil.de“ erhalten, sollten diese ignorieren und nicht auf die Zahlungsaufforderung reagieren. Beim Eingang einer entsprechenden E-Mail raten wir, besonders vorsichtig zu sein und im Zweifel unter 0431 9879 3000 Kontakt zum Kundenservice aufzunehmen“, teilt Sönke Schuster, Sprecher der Stadtwerke Kiel, mit.

Über jeden weiteren Hinweis zu diesem Betrugsversuch sind die Stadtwerke Kiel dankbar.

Was können wir für Sie tun?

24/7 erreichbar: Ihr Online-Konto
Abschläge ändern, Zählerstände abgeben, Rechnungen einsehen und mehr: Funktioniert bequem via Internet.
Login/Registrierung


Sie haben eine Nachricht für uns?


24/7 Entstörungsdienst
Störung melden


Unsere Servicenummer für Sie:
0431 9879 3000
Montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr

 

Kundenzentren

 Bitte beachten Sie unsere Hygieneregeln und buchen Sie im Voraus einen Termin!

Kundenzentrum Kiel
Holstenstraße 66
24103 Kiel

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag8 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr
Donnerstag8 bis 18 Uhr

 

Kundenzentrum Preetz
Lange Brückstraße 16
24211 Preetz

Öffnungszeiten

Dienstag8 bis 13 Uhr
14 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr

 

Terminvergabe