24. März 2020

Stadtwerke Kiel spenden 18.000 Schutzmasken an die Landeshauptstadt

Die Stadtwerke Kiel schenken der Landeshauptstadt rund 18.000 Schutzmasken. Die Kieler Feuerwehr nahm heute (24. März) die Spende dankend entgegen.

„In der aktuellen Situation ist Solidarität gefragt. Und schnelles Handeln. Daher haben wir beschlossen, unsere noch auf Lager befindlichen Schutzmasken jetzt zu spenden“, teilt Dr. Jörg Teupen, Vorstand Technik und Personal der Stadtwerke Kiel AG, mit.

Der Energieversorger hatte sich vor etlichen Jahren einen Vorrat an Schutzmasken zugelegt, die nicht benötigt werden. Die Kieler Feuerwehr nutzt den Mundschutz für eventuell notwendige Evakuierungen, um die zu rettenden Menschen damit auszustatten. Dies sorgt für zusätzlichen Schutz der Einsatzkräfte vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus.

„Dies ist ein weiteres schönes Beispiel dafür, dass wir uns hier in Kiel untereinander helfen und unterstützen. Mit dieser Spende schenken die Stadtwerke Kiel uns und unserer Feuerwehr noch mehr Sicherheit vor einer Infizierung mit dem Virus“, freut sich Oberbürgermeister Ulf Kämpfer über diese Geste in einer herausfordernden Zeit.

Was können wir für Sie tun?

24/7 erreichbar: Ihr Online-Konto
Abschläge ändern, Zählerstände abgeben, Rechnungen einsehen und mehr: Funktioniert bequem via Internet.
Login/Registrierung


Sie haben eine Nachricht für uns?


Unsere Servicenummer für Sie:
0431 9879 3000
Montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr


24/7 Entstörungsdienst
Störung melden

Kundenzentren

 Bitte beachten Sie unsere Hygieneregeln und buchen Sie im Voraus einen Termin!

Kundenzentrum Kiel
Holstenstraße 66
24103 Kiel

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag8 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr
Donnerstag8 bis 18 Uhr

 

Kundenzentrum Preetz
Lange Brückstraße 16
24211 Preetz

Öffnungszeiten

Dienstag8 bis 13 Uhr
14 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr

 

Terminvergabe

Störung melden

24/7 Entstörungsdienst

Strom:
0431 594 2769

Gas und Wasser:
0431 594 2795

Fernwärme:
0431 594 3001

Nicht für Kundenanfragen. Zur Bearbeitung Ihrer Störungsmeldung erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen. Über den Umgang mit diesen Daten informieren wir Sie hier.