04. September 2019

Stadtwerke Kiel bieten jetzt flächendeckendes LoRaWAN in Kiel - Schulen können sich für einen Klassensatz LoRaWAN-Sensoren bewerben

Die Stadtwerke Kiel bauen den offenen Funkstandard „Long Range Wide Area Network“ (LoRaWAN) kontinuierlich in Kiel und Umgebung flächendeckend aus. Hierfür kooperiert der Energieversorger mit der ADDIX Internet Services GmbH, um das energiesparende Übertragungsverfahren für die Erfassung, Abfrage und den Austausch von Sensordaten stetig weiterzuentwickeln.

„Für uns ist die LoRaWAN-Technologie ein wichtiger und integraler Baustein unserer ganzheitlichen Digitalisierungsstrategie und wir haben schon zahlreiche Sensorik in unseren Anlagen installiert. Und die Öffentlichkeit ist begeistert von unserem offenen und jetzt auch flächendeckenden Funknetz“, teilt Dr. Jörg Teupen, Vorstand Technik und Personal der Stadtwerke Kiel AG, mit.

Im Rahmen der Digitalen Woche Kiel informiert der Energieversorger über die LoRaWAN-Technologie. Am Montag, 9. September, 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr stellen die Kieler Stadtwerke die für den Funkstandard zum Einsatz kommende Technik vor und bringen praktische Anwendungsbeispiele mit. Am Mittwoch, 11. September, von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr, berichten die Kieler Akteure des „The Things Network“ über die vielfältigen Möglichkeiten, die das offene LoRaWAN-Netz technikinteressierten Kielerinnen und Kieler bietet. Die Vorträge finden auf der Kiellinie Nord „diwokiel Area“ statt und sind kostenfrei.

Bereits ab Donnerstag, 5. September, zeigen Stadtwerke Kiel und ADDIX Internet Services, wie LoRaWAN eine sogenannte Smart City unterstützt. An ihrem gemeinsamen Stand im CITTI-Park in Kiel erleben Interessierte am Beispiel der FIWARE World Lego City, welche Möglichkeiten bestehen. An einem Lego Modell, das wie die Kieler Hörn aufgebaut ist, sehen Besucher beispielhafte Smart City Anwendungen in Aktion. Und mit der Initiative „ALLe machen MINT“ kann Jung und Alt dort außerdem vom Nutzer zum Entwickler werden.

Darüber hinaus sind die Stadtwerke Kiel auf der Begleitausstellung zur Smart City Conference am 11. September von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Alten Rathaus vertreten, präsentiert werden hier ein Elektromobil zum Anfassen und auch die LoRaWAN-Anwendungsbeispiele.

„Dank ADDIX können wir auf optimale Standorte für unsere Gateways zugreifen und arbeiten hier eng zusammen. Und damit auch junge Menschen mit unserem LoRaWAN experimentieren können, verlosen wir gemeinsam mit ADDIX einen kompletten Sensorik-Schulsatz“, ruft Teupen technisch interessierte Schulen auf, sich für diesen kostenlosen Schulsatz zu bewerben.

Interessierte Schulen senden eine Bewerbungsmail an das E-Mail-Postfach presse@stadtwerke-kiel.de. Die Stadtwerke Kiel und ADDIX losen am 25. September die Gewinnerschule aus.

Was können wir für Sie tun?

24/7 erreichbar: Ihr Online-Konto
Abschläge ändern, Zählerstände abgeben, Rechnungen einsehen und mehr: Funktioniert bequem via Internet.
Login/Registrierung


Sie haben eine Nachricht für uns?


Unsere Servicenummer für Sie:
0431 9879 3000
Montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr


24/7 Entstörungsdienst
Störung melden

Kundenzentren

 Bitte beachten Sie unsere Hygieneregeln und buchen Sie im Voraus einen Termin!

Kundenzentrum Kiel
Holstenstraße 66
24103 Kiel

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag8 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr
Donnerstag8 bis 18 Uhr

 

Kundenzentrum Preetz
Lange Brückstraße 16
24211 Preetz

Öffnungszeiten

Dienstag8 bis 13 Uhr
14 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr

 

Terminvergabe

Störung melden

24/7 Entstörungsdienst

Strom:
0431 594 2769

Gas und Wasser:
0431 594 2795

Fernwärme:
0431 594 3001

Nicht für Kundenanfragen. Zur Bearbeitung Ihrer Störungsmeldung erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen. Über den Umgang mit diesen Daten informieren wir Sie hier.