21. August 2019

Jetzt mit Ökoprojekt bewerben: „Stadtwerke Umweltpreis“ verteilt insgesamt 12.000 Euro

Die Stadtwerke Kiel suchen ab sofort wieder gemeinnützige Projekte in den Kategorien Umweltbildung, Klima- und Naturschutz sowie Ressourcen- und Energiesparen. Im Rahmen ihres webbasierten Umweltpreises verteilt der Energieversorger wieder insgesamt bis zu 12.000 Euro. Ab sofort steht die Bewerbungsplattform zur Verfügung, um sich mit einem Umweltprojekt für einen Förderpreis zu bewerben.

„Unser Umweltpreis ist ein Publikumswettbewerb mit Jurybeteiligung. Das heißt, jeder kann kostenlos Projekte einreichen und online mitentscheiden, welche ökologischen Maßnahmen gefördert werden. Das macht unser Engagement besonders“, freut sich Dr. Jörg Teupen, Vorstand Technik und Personal der Stadtwerke Kiel AG, erneut auf eine große Resonanz.

Mit dem Förderwettbewerb unterstützen die Stadtwerke Kiel in diesem Jahr wieder regionale Umweltprojekte mit insgesamt 12.000 Euro. 7.000 Euro fließen in die fünf Publikumspreise, über die alle mitentscheiden. Der erste Platz erhält 3.000,00 Euro, der zweite Platz 2.000,00 Euro, der dritte Platz 1.000,00 Euro und die Plätze vier und fünf jeweils 500,00 Euro. Unabhängig der Platzierung und Stimmenanzahl vergibt eine unabhängige Jury zusätzlich weitere jeweils 1.000,00 Euro an drei besonders herausragende Umweltprojekte. Die restlichen 2.000 Euro verteilen sich auf bis zu acht Impulsförderungen über je 250 Euro.

Alle, die in Kiel und den umliegenden Gemeinden wohnen, arbeiten, studieren oder zur Schule gehen, können sich mit entsprechenden Maßnahmen bewerben. Hierfür steht bis zum 12. November die Bewerbungsplattform https://umweltpreis.stadtwerke-kiel.de zur Verfügung.

Parallel hierzu startet bereits am 22. Oktober die Qualifizierungsphase. Jeder Besucher der Website hat dann bis zum Abschluss der Bewerbungsphase die Möglichkeit, einmal täglich seine Stimme abzugeben – und dies kostenlos und ohne Angaben persönlicher Daten.

Die acht bestplatzierten Projekte rücken anschließend ins Finale vor. Zwischen dem 12. und 14. November erfolgt eine letzte Abstimmungsphase, bei der die Finalisten wieder mit null Stimmen starten. Im Gegensatz zur Qualifizierungsphase kann jeder Besucher dann jeweils nur einmal seine Stimme abgeben. Direkt nach der Abstimmungsphase steht das Endergebnis fest.

„Umweltschutz lebt vom Engagement aller. Und bei unserem Umweltpreis können alle mitmachen und auch mitentscheiden. Daher ist dieser Onlinewettbewerb ein Baustein, um dazu beizutragen, den Klimaschutz zu fördern, endliche Ressourcen zu schonen und unsere Region noch lebenswerter zu gestalten“, so Teupen abschließend.

Die Publikums- und Jurypreise überreichen die Stadtwerke Kiel am 27. November.

Kontakt

Kostenfreie Servicenummer

Wir sind von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr für Sie erreichbar.

0800 247 1 247

Aus dem Ausland:
+49 431 594-01

 

Kontaktformular

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden:

E-Mail schreiben

 

Störung melden

Energiezentren

Energiezentrum Kiel
Holstenstraße 66-68
24103 Kiel

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag8 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr
Donnerstag8 bis 18 Uhr

 

Energiezentrum Preetz
Lange Brückstraße 16
24211 Preetz

Öffnungszeiten

Dienstag8 bis 13 Uhr
14 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr

 

Terminvergabe