Ehrenamt

So wichtig istEhrenamt im Jugendsport

11. Januar 2022Lesezeit: 4 Min
Themen:

„Dieser freiwillige Einsatz ist für alle Organisation, Initiativen und Vereine von existenziellem Wert. Die Kids brauchen uns.“

Im Jahr 2021 gab es laut der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) in Deutschland etwa 16,24 Millionen Ehrenamtliche. Als Ehrenamtliche werden Personen bezeichnet, die freiwillig und unentgeltlich bei einer Organisation, Initiative, Verein oder etwas Ähnlichem arbeiten. Die Ehrenamtlichen engagierten sich vor allem in Sportvereinen, kirchlichen Einrichtungen und Hilfsorganisationen. 

Rund 1,6 Millionen freiwillige Helferinnen und Helfer davon sind im deutschen Fußball tätig. Ingo Hartwig, Jugendkoordinator beim TSV Flintbek, ist einer von ihnen. 

„Gerade während der Corona-Pandemie war das Ehrenamt immens wichtig. Auch und insbesondere für den Kinder- und Jugendsport. Denn für die Kinder bildet der Sport eine der Konstante in dieser herausfordernden Zeit. Ohne die vielen engagierten Ehrenamtlichen wären unter anderem beispielsweise Hygienekonzepte und spontane Spielverlegungen nicht denkbar gewesen“, erklärt Ingo Hartwig. 

So können die Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer den Kindern auch während der Corona-Zeit Stabilität und Sicherheit bieten. Doch das Ehrenamt im Jugendsport vermittelt so viel mehr. 

Ingo Hartwig, Jugendkoordinator beim TSV Flintbek
Ingo Hartwig, Jugendkoordinator beim TSV Flintbek
Ingo Hartwig, Jugendkoordinator beim TSV Flintbek

Ingo Hartwig weiß: „Kinder, die Sport treiben, lernen Teamgeist, Einsatzwillen und Verantwortung. Doch darüber hinaus sind es die kleinen Dinge, die wir stets mitgeben. Denn die Werte Pünktlichkeit, Grenzen und Regeln einzuhalten oder auch soziale Kompetenzen helfen in der Schule und später auch im beruflichen Alltag.“ 

Daher hofft Hartwig, dass das Ehrenamt weiterhin einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft behält. Lauf DFB finden bis zu 80.000 Fußballspiele an einem normalen Wochenende in Deutschland statt. Mehr als 1,5 Millionen aktive Spielerinnen und Spieler sind dann am Ball. Die Verbände stellen die Organisation des Ligabetriebs sicher. Doch wer kümmert sich um die Organisation der einzelnen Spiele vor Ort? Wer bereitet die Sportanlage vor? Wer leitet die Spiele als Schiedsrichterin oder Schiedsrichter? Wer sorgt dafür, dass die Teams ordentlich trainiert und betreut sind?  

All das machen die knapp 1,6 Millionen ehrenamtlich und freiwillig engagierten Menschen in den Vereinen. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten bilden die Amateurvereine das Fundament des Fußballs. Sie sind und bleiben in nahezu jedem Dorf und jeder Stadt eine der wichtigsten sozialen Anlaufstellen für Klein und Groß. 

„Doch dieser freiwillige Einsatz ist für alle Organisation, Initiativen und Vereine von existenziellem Wert. Die Kids brauchen uns“, ruft Hartwig abschließend auf, sich ehrenamtlich zu engagieren. 

„Doch dieser freiwillige Einsatz ist für alle Organisation, Initiativen und Vereine von existenziellem Wert. Die Kids brauchen uns“, ruft Hartwig abschließend auf, sich ehrenamtlich zu engagieren.
„Doch dieser freiwillige Einsatz ist für alle Organisation, Initiativen und Vereine von existenziellem Wert. Die Kids brauchen uns“, ruft Hartwig abschließend auf, sich ehrenamtlich zu engagieren.
„Doch dieser freiwillige Einsatz ist für alle Organisation, Initiativen und Vereine von existenziellem Wert. Die Kids brauchen uns“, ruft Hartwig abschließend auf, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Mehr zu Engagement

Wir berichten über soziale, ökologische und sportliche Projekte, die den Raum Kiel zu einer noch lebenswerteren Region machen.

Weitere Themenwelten

Erfahren Sie, worüber die Region spricht und was Sie und natürlich auch uns – die Stadtwerke Kiel - bewegt.

Newsletter

Jederzeit gut informiert: unser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

    Bitte geben Sie die gewünschte Information ein.
    Willkommen im Chat der Stadtwerke Kiel
    Grafik: SWK-Chatbot Merle
    Chatbot Merle hat Zeit für Sie

    Sie haben Fragen zu unserem Angebot?

    Wir beraten Sie gerne jederzeit im Chat der Stadtwerke Kiel. Bitte aktivieren Sie die Marketing-Cookies, um unseren Chat nutzen zu können.

    Jetzt Cookie-Einstellungen anpassen