Stadtwerke Kiel AG
Fragen zu Strom

Steuern, Grundversorgung, Kieler Strommix – wir liefern Antworten, die für Ihr Unternehmen wichtig sind

Informationen zur Gesetzeslage der Grundversorgung

Grundversorger per Gesetz

Mit dem neuen Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom Juli 2005 ergab sich die strikte Trennung des Stromnetzes von der Stromversorgung. Seither besteht eine (bedingte) Anschlusspflicht des Netzbetreibers und eine Grundversorgungspflicht des Stromlieferanten. Das legt § 36 Abs. 1 EnWG fest.

Im Rahmen der Strom- und Gasversorgung finden die Anschlussverordnungen Strom und Gas (NAV/NDAV) sowie die Grundversorgungsverordnungen (StromGVV/GasGVV) in ihrer jeweils gültigen Fassung Anwendung. Daher gelten die allgemeinen Preise für die Versorgung mit Strom und Erdgas auch für die Ersatzversorgung.

Anspruch auf Grundversorgung nach EnWG haben Letztverbraucher, die Energie überwiegend für den Eigenverbrauch im Haushalt oder für den einen Jahresverbrauch von 10.000 Kilowattstunden nicht übersteigenden Eigenverbrauch für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen.