Stadtwerke Kiel AG

Die Nacht der kurzen Filme


Erleben Sie die Kieler Kurzfilmnacht am 26. September im metro-Kino im Schloßhof - präsentiert von der Stadtmark, dem Vorteilsprogramm der Stadtwerke Kiel.

Aktuelle Werke von Filmemachern aus der Region und dem Rest des Landes werden Sie begeistern, erstaunen, elektrisieren und unterhalten. Auf dem Programm stehen sowohl Kurzfilmklassiker als auch Premieren, Dramen, Komödien, Dokumentar- und Musikfilme: Es wird alles geboten, was eine Kinonacht kurzweilig macht!

Sowohl Cineasten als auch absolute Filmneulinge werden sich wohlfühlen: Die Welt der Kurzfilme wird Sie zum Lachen, Weinen und Staunen bringen. Nur echt auf der großen Leinwand!


Sichern Sie sich Ihre Kinotickets für den 26. September.

Die Vorführung beginnt um 19:30 Uhr. Ticketpreis 10 €, inklusive Popcorn und Softdrink oder Bier. Stadtmark-Inhaber zahlen für das gleiche Kinopaket nur 5 €!

stadtwerke-kiel-filmnacht-tickets-300x300

Kinokarten ab sofort im Vorverkauf

im metro-Kino im Schloßhof
Holtenauer Str. 162-170, 24105 Kiel Anfahrt

Kassenöffnungszeiten
montags bis freitags von 14 bis 21 Uhr,
samstags von 11 bis 23 Uhr und
sonntags von 9 bis 21 Uhr.

Karten solange der Vorrat reicht. Pro Stadtmark: 5 € Preisnachlass, max. 2 Karten.

Programm der Kieler Kurzfilmnacht


Liza & Kay – Staub von Christian Mertins (Musikvideo, 3 Min.):

Die wunderbar leichte Musik von Liza & Kay trifft in diesem Musikvideo auf eine wunderbare Story, die sich in einer Großküche entspinnt.

Sardinien von Alexander Conrads (Komödie/Drama, 7 Min.):

Eigentlich wollen Anna und Julius einen schönen gemeinsamen Abend verbringen, bevor er am nächsten Tag mit Freunden in den Urlaub fliegt. Doch plötzlich kommt alles anders.

Date von Michi Croce (Komödie, 15 Min.):

Zwei junge Männer und eine schöne Frau im Cafe und zwischen ihnen die große Frage: Wie sprech ich sie an?

Alpha Junge von Alexander Löwen (Drama, 25 Min.):

Ein unglücklich verliebter Schüler holt sich Ratschläge um mit Frauen umzugehen. Die YouTube-Tutorial-Gurus haben einen klaren Ratschlag: Werde ein Alpha-Junge!

Blickwürdigkeiten von Leo Ermel (Animation, 3 Min.):

Eine Collage von kleinen Wunderbarkeiten und Sonderbarem in liebevollen Animationsclips zusammengestellt.


---Pause---


48h Siegerfilme (2 Filme, 6 Min.):

Wie jedes Jahr zeigen wir die Gewinner des Kieler 48h Wettberwerbs. Wir begleiten ein schrulliges Magierpaar und reisen danach in eine fantastische Welt.

Abgetaucht von Moritz Boll (Drama, 15 Min.):

Ein Vater macht Urlaub mit seiner Tochter. Doch je länger die beiden gemeinsam Zeit verbringen, desto mehr bemerkt sie, dass er etwas zu verbergen hat.

Cat Days von John Frickey (Animation, 10 Min.):

Ein Vater bringt seinen Sohn zum Arzt und bekommt eine ungewöhnliche Diagnose, die seine ganze Welt auf den Kopf stellt.

Taxi to Daydream von Ansgar Ahlers (Komödie, 10 Min.):

Was haben Kiel und Sao Paulo gemeinsam? Einen Taxifahrer! Eine magische Reise zwischen zwei Welten beginnt.


Spieldauer insgesamt: ca. 90 Min.


Durch den Abend führt der Kieler Filmemacher Christoph Dobbitsch, der zu jedem Film eine kleine Einleitung bietet und spannende Hintergrundgeschichten von den Drehs zu berichten weiß.