Blumen statt Mais in Felde

Martin Engel ist passionierter Landwirt und leitet neben seinem Hof in Felde auch noch einen landwirtschaftlichen Betrieb in Mecklenburg-Vorpommern. Das Projekt »Blühende Bienenwiesen« unterstützt er aus Überzeugung und sät gerne Blumen anstatt Mais anzubauen.

Unsere erste Bienenwiese entsteht in Felde am Westensee zwischen Rendsburg und Kiel auf dem Land von Martin Engel.

Unser Landwirt verwandelt hier eine Fläche von 40.000 m² in blühende Bienenwiesen. Vorher hat er hier Mais angebaut. Nachdem er den letzten Mais im Oktober 2019 geerntet hat, hat er seinen Acker für die neu entstehende Bienenwiese vorbereitet. Im Frühling 2020 sät er die Blumenwiese an. Im Saatgut sind ungefähr 40 verschiedene Wildblumensamen enthalten, darunter zum Beispiel Sonnenblumen, Mohn und verschiedene Kleearten. So erreichen wir, dass die Wiese bis in den Herbst blüht und die besondere Artenvielfalt Lebensraum für möglichst viele Insekten bietet.

Das Projekt ›Blühende Bienenwiesen‹ ist eine tolle Chance für uns Landwirte, der Natur ein Stück zurückzugeben und dem Bienensterben entgegenzuwirken."
Martin Engel, Landwirt

Sie möchten sich die Bienenwiese in Felde anschauen? Kein Problem.

Folgen Sie dem Wulfsfelder Weg in Felde. Ab der Badestelle am Westensee in der Nachbarschaft des Hofes Wulfsfelde folgen Sie einfach dem Mittelweg und nach wenigen hundert Metern liegt die Bienenwiese quasi vor Ihnen.

Die Bienenwiese in Felde im Zeitverlauf

Die Bienenwiese in Felde wächst und gedeiht. Seit der Einsaat im April, haben sich mit den sprießenden Pflänzchen auch die ersten Besucher eingefunden. Bienen erwarten wir in den nächsten Wochen, wenn sich auch die ersten Blüten zeigen.

Bienen am Ostufer

Annette Hinz bewirtschaftet nicht nur einen Hof auf dem sich Pferde wohlfühlen, sondern ist auch Landschaftsgärtnerin mit Leidenschaft.

Sie sind Landwirtin oder Landwirt und haben auch Interesse, vorhandene Flächen in blühende Bienenwiesen zu verwandeln?

Melden Sie sich bei uns. Wir wollen das Projekt in Schleswig-Holstein verbreiten und möglichst vielen Landwirtinnen & Landwirte die Möglichkeit geben, auf ihren Feldern einen Beitrag zu leisten, damit unsere Bienen- und Insektenvielfalt erhalten bleibt sowie Singvögeln und Kleintieren wieder mehr Lebensraum gewährt wird.

Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.

Ihre Angaben werden ausschließlich für die im Formular genannten Zwecke verarbeitet. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Für die mit * gekennzeichneten Felder ist ein Eintrag erforderlich.

Kontakt

Kostenfreie Servicenummer

Wir sind von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr für Sie erreichbar.

0800 247 1 247

Aus dem Ausland:
+49 431 594-01

 

Kontaktformular

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden:

E-Mail schreiben

 

Störung melden

Energiezentren

Energiezentrum Kiel
Holstenstraße 66-68
24103 Kiel

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag8 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr
Donnerstag8 bis 18 Uhr

 

Energiezentrum Preetz
Lange Brückstraße 16
24211 Preetz

Öffnungszeiten

Dienstag8 bis 13 Uhr
14 bis 16 Uhr
Mittwoch, Freitag8 bis 13 Uhr

 

Terminvergabe